Forschung und Entwicklung

1/7

In Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern entwicklen wir neue Produkte und Verfahren in den Bereichen Anaerobtechnik und Biomassenutzung. 

 

Schwerpunkte:

  • Grundlagenforschung und Optimierung anaerober Prozesse 

  • 2-phasige Vergärungssysteme & Bioraffinerietechnologie

  • Flutungs- & Perkolationsprozesse

  • Mikro- & Molekularbiologie anaerober Prozesse; Schnelltests für anaerobe Keyplayer

  • Optimierung der Spurenelementversorgung 

  • Abbau von Biopolymeren und Nutzung von Problemsubstraten

  • Optimierung Klärwerke

  • Entwicklung von Laborequipment 

  • Softwareentwicklung für Labor und Biogasanlagenbetreiber 

  • Repoweringkonzepte 

 

 

Abgeschlossene und laufende F&E-Projekte 

2012-2013 ZIM Projekt - ECO-Konzept

Strategien zur Verfahrensoptimierung von Perkolations-Biogasanlagen

2012-2014 ZIM Projekt - PAD-System

Entwicklung einer mobilen Container-Anlage zur Nutzung von Grünschnitt und Bioabfall mit dem Ziel der Herstellung eines hochenergetischen Fluids zur Kofermentation für Kläranlagen

2014-2016 ZIM Projekt - TOOL

Entwicklung von Multifunktionsreaktoren für Forschung&Entwicklung im Bereich Anaerobtechnik

2014-2017 ZIM Projekt - 2PBA

Entwicklung des 2PBA-Verfahrens als 2-phasiges Anaerobverfahren zur Garagenfermentation mit Bioaugmentation zur Effektivierung der Mikrobiologie und dessen technische Umsetzung in Form einer neuen Anlagentechnologie

2016-2019 ZIM Projekt - NEVO

Entwicklung eines Verfahrens zur Monofermentation von stickstoffbetonten Wirtschaftsdüngern

2016-2018 ZIM Projekt - Anaerosens 

Erhöhung des Substratdurchsatzes durch Optimierung der Populationsdichten beteiligter Mikroorganismen

2016-2018 ZIM Projekt - IGM Multigradientenkammer

Entwicklung eines Inkubationsgerätes mit Einstellung von Temperaturgradienten zur Untersuchung der Schimmelpilzbildung

2018-2020 ZIM Projekt - MultiDigestomeOverclocker

Entwicklung eines Multiprodukt-Fermenters mit QuorumSensing basierter Biozönosenübertaktung

2018-2021 ZIM Projekt - M-Booster

Entwicklung einer Methodik zur Quantifizierung der Gattung Methanosarcina in anaeroben Schlämmen, sowie eine Methodik zu deren Anreicherung.

2018-2022 FuE-Verbundvorhaben: IGM (Intelligente Gebäude Möbel)

Baukasten für die Gebäudekonditionierung zur Absicherung eines CO2-neutralen Gebäudebestandes

Adresse

Im Steinfeld 10

07751 Jena-Maua

Telefon

Tel.: 03641-5344398